Unser Team

Brigitte Augdoppler

Warum habe ich diesen Beruf gewählt?
Die Beschreibung hörte sich spannend und interessant an; außerdem war die Lehrstelle frei.
Was gefällt mir an meinem Beruf?
Mir gefällt das beratende Gespräch und die Wirkweisen von Pflanzen zu kennen.
Was ist mein Ziel in diesem Beruf?
Ich möchte die Kundinnen und Kunden bestmöglich und individuell beraten.
Was zeichnet mich in diesem Beruf aus?
Freundlichkeit und Ausdauer
Mein persönlicher Gesundheitstipp (Hausmittel)!
Dinge positiv sehen, lachen und viel schlafen!

Zrinka Dujmovic (Reinigungskraft)

Warum habe ich diesen Beruf gewählt?
Mein Beruf, war nicht mein Traumberuf, aber mit der Zeit habe ich daran Gefallen gefunden.
Was gefällt mir an meinem Beruf?
Jeder Beruf hat seine Vor- und Nachteile, aber ich habe größtenteils nur Vorteile daran entdeckt. Die herzliche Zusammenarbeit mit meine Kollegen/innen gefällt mir am Besten.
Was ist mein Ziel in diesem Beruf?
Wenn ich meine Arbeit ordentlich mache, freuen sich die Anderen.
Was zeichnet mich in diesem Beruf aus?
Fröhlich, fast immer gut drauf
Mein persönlicher Gesundheitstipp (Hausmittel)!
Gute Laune und wenig Stress

Hilde Eisele (PKA)

Warum habe ich diesen Beruf gewählt?
Weil die Ausbildung als Drogist bzw pharmazeutisch kaufmännischer Assistent eine sehr gute ist
Was gefällt mir an meinem Beruf?
Dass er interessant und abwechslungsreich ist.
Was ist mein Ziel in diesem Beruf?
Ihn mit gleich bleibender Leistung gut zu machen und mich mit neuen Ideen einzubringen.
Was zeichnet mich in diesem Beruf aus?
Dass ich mich mit viel Engagement in die Arbeit stürze.
Mein persönlicher Gesundheitstipp (Hausmittel)!
Abwechslungsreiche Ernährung mit Obst und Gemüse und ausreichend trinken.

Sibylla Feix

Warum habe ich diesen Beruf gewählt?
Als naturverbundener Mensch, habe ich immer schon Interesse an Ernährungs-,Gesundheitslehre und Botanik. Der Kontakt mit Kunden und Kollegen bereitet mir Freude.
Was gefällt mir an meinem Beruf?
Die abwechslungsreiche, selbständige Tätigkeit im Verkauf, Warenübernahme, Büro, … Das Beraten der Kunden und der Erfolg, wenn diese zufrieden sind und wiederkommen. Wenn richtig viel los ist und die Kasse klingelt ;-)
Was ist mein Ziel in diesem Beruf?
Zu einem ausgeglichenem, angenehmen Betriebsklima beitragen. Höchstmögliche Kundenzufriedenheit und Kundenbindung erreichen. Gesundheit, damit ich diesen Beruf noch lange ausüben kann.
Was zeichnet mich in diesem Beruf aus?
Ich bin offen und aufgeschlossen, gehe verständnisvoll auf Menschen zu. Versuche immer freundlich, verlässlich und kollegial zu sein.
Mein persönlicher Gesundheitstipp (Hausmittel)!
Nach dem Sport, zur schnellen Regeneration ein Basenbad mit ätherischem Lavendelöl

Kerstin Fragner

Inge Fröller (PKA)

Warum habe ich diesen Beruf gewählt?
Ich wollte gerne produzieren und im Gesundheitsberuf tätig sein.
Was gefällt mir an meinem Beruf?
Meine abwechslungsreiche Tätigkeit, die zum Teil vorhandene Möglichkeit der freien Arbeitseinteilung, die Arbeit in einem guten Team, das viele Rechnen.
Was ist mein Ziel in diesem Beruf?
Meine Arbeit bestmöglich erledigen; mich über Neuerungen informieren und die Abteilung in der ich arbeite (TCM, Homöopathie, Rezeptur) gut in Schuss zu halten.
Was zeichnet mich in diesem Beruf aus?
Meine langjährige Erfahrung und mein umfangreiches Wissen in der Herstellung von Rezepturen, homöopathische Arzneimittel und TCM; meine Genauigkeit
Mein persönlicher Gesundheitstipp (Hausmittel)!
Viel Bewegung in der frischen Luft, oft Hände waschen, viel Kräutertee trinken

Elisabeth Gusenbauer (PKA)

Warum habe ich diesen Beruf gewählt?
Die abwechslungsreichen Aufgabengebiete (Bürotätigkeiten, Warenwirtschaft, Rezeptur, Verkauf)
Was gefällt mir an meinem Beruf?
Immer wieder neue Herausforderungen, tolle Kollegen und Chef.
Was ist mein Ziel in diesem Beruf?
Veränderungen und Neuem positiv entgegen treten.
Was zeichnet mich in diesem Beruf aus?
Genauigkeit, Freude und Begeisterung für die täglichen Aufgaben.
Mein persönlicher Gesundheitstipp (Hausmittel)!
Gönne dir Zeit zum relaxen!

Eva Haselbauer

Michaela Hauleithner (PKA)

Warum habe ich diesen Beruf gewählt?
Interesse an der Gesundheit und Medizin. Der Beruf der pharmazeutisch kaufmännischen Assistentin ist ein vielseitiger Beruf, man hat die Möglichkeiten sowohl praktisch zu arbeiten, als auch diverse organisatorische und bürotechnische Aufgaben zu übernehmen. Vor allem ist es ein Beruf mit Kontakt zu den Menschen.
Was gefällt mir an meinem Beruf?
Die abwechslungsreiche und herausfordernde Arbeit. Das Wissen auch im privaten Leben nutzen zu können.
Was ist mein Ziel in diesem Beruf?
In jedem Bereich einsetzbar zu sein. Durch diverse Seminarbesuche immer wieder Neues dazu lernen.
Was zeichnet mich in diesem Beruf aus?
Genauigkeit, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft
Mein persönlicher Gesundheitstipp (Hausmittel)!
Lachen ist die beste Medizin

Helene Heiligenbrunner

Warum habe ich diesen Beruf gewählt?
Naturkost, hilfreiche Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika sind schon immer ein wichtiger Bestandteil in meiner Familie. Spät, aber doch durfte ich die Gelegenheit nützen, so etwas wie eine Reformhauslehre durchzumachen. Das Beste, das mir passieren konnte.
Was gefällt mir an meinem Beruf?
An meinem Beruf gefällt mir, dass meine Arbeit abwechslungsreich, umfangreich und herausfordernd ist. Ich kann mein „Helfer-Syndrom“ richtig ausleben.
Was ist mein Ziel in diesem Beruf?
Mein Ziel in meinem Beruf ist, meine Weiterbildungsbereitschaft zu nutzen. Derzeit habe ich die Möglichkeit, mir fachlich kompetentes Wissen über das Kräuter- und Teesortiment anzueignen.
Was zeichnet mich in diesem Beruf aus?
Durch meine Ausbildung als „bio-Energetikerin“ weiß ich über die Ursachenfindung vieler Krankheiten bescheid. Neben dem Verkauf ausgezeichneter Nahrungsergänzungsmittel, rege ich die Kunden auch an, einmal über ihre Psyche nachzudenken. Ihre erstaunten Gesichter geben mir meistens Recht.
Mein persönlicher Gesundheitstipp (Hausmittel)!
Pilogrip Duftspray (Hildegardmedizin) soll in der kalten Jahreszeit nirgends fehlen. Beim ersten Anzeichen einer Erkältung öfter am Tag einen Sprühstoß und man kann die Erkältung vertreiben.

Mag. Iris Hochholdinger (Apothekerin)

Warum habe ich diesen Beruf gewählt?
Mein großes Interesse am Funktionieren des menschlichen Körpers, und auch an der Chemie, hat mich in diese Richtung geleitet. Dass ich in der Apotheke arbeiten werde, hat sich erst später herausgestellt.
Was gefällt mir an meinem Beruf?
Ich gehe jeden Tag gerne in die Arbeit, und freue mich darauf Menschen zu helfen und ein „offenes Ohr“ für deren Anliegen zu haben. So kann ich meine Kollegen und unsere Kunden jeden Tag mit einem Lächeln begrüßen. Auch dass ich in diesem Beruf ständig weiter lernen muss und mich für neue Entwicklungen interessiere.
Was ist mein Ziel in diesem Beruf?
Dass ich nie aufhören werde zu lernen und mich am neuesten Stand der Wissenschaft halt – zum Wohle des Kunden. Durch mein Engagement in der Standespolitik möchte ich erreichen, dass dieser Beruf auch in der Zukunft so attraktiv und bestehen bleibt und jeder seinen Apotheker des Vertrauens um die Ecke hat.
Was zeichnet mich in diesem Beruf aus?
Es ist meine Leidenschaft, für jedes Problem eine Lösung zu finden! Ich arbeite gerne in einem Team, und unseres ist ein ganz besonderes!
Mein persönlicher Gesundheitstipp (Hausmittel)!
„Lachen ist die beste Medizin“ , „nichts ist so ansteckend, wie ein Lächeln und gute Laune“

Anita Holzinger (PKA)

Warum habe ich diesen Beruf gewählt?
Gesundheit hat in unserer Gesellschaft einen hohen Stellenwert! Unser Beruf trägt auf unterschiedlichste Weise dazu bei, dieses hohe Gut wieder zu erreichen bzw zu bewahren.
Was gefällt mir an meinem Beruf?
Ich schätze die abwechslungsreiche Tätigkeit, die mit Genauigkeit und hoher Sorgfalt verbunden ist.
Was ist mein Ziel in diesem Beruf?
Mein Ziel sind äußerst zufriedene Kunden, die unsere Beratung schätzen und gerne wiederkommen.
Was zeichnet mich in diesem Beruf aus?
Kundenorientiertheit und Einfühlungsvermögen
Mein persönlicher Gesundheitstipp (Hausmittel)!
Lachen ist die beste Medizin! „oh Herr, schick uns lieber einen Clown in die Stadt als dreißig mit Doktoren und Pillen beladene Esel“ (ein ziemlich weises Sprichwort aus dem 17. Jhdt.)

Ricki Kempinger (PKA)

Warum habe ich diesen Beruf gewählt?
Aus Neugierde
Was gefällt mir an meinem Beruf?
Dass er abwechslungsreich ist und ich Menschen beraten kann. Tolle Kollegen und ein toller Chef machen es für mich perfekt.
Was ist mein Ziel in diesem Beruf?
Von den laufenden Weiterbildungen zu profitieren.
Was zeichnet mich in diesem Beruf aus?
Vielseitigkeit, Genauigkeit, Flexibilität, Freundlichkeit und Nervenstärke
Mein persönlicher Gesundheitstipp (Hausmittel)!
Ruhig bleiben und Tee trinken!

Dr. Ulla Koch

Warum habe ich diesen Beruf gewählt?
Mich hat die Wirkungsweise von Arzneimitteln schon immer fasziniert.
Was gefällt mir an meinem Beruf?
Mir gefällt die Vielseitigkeit am Beruf der Apothekerin: neben den grundlegenden Kenntnissen in allen Bereichen der Naturwissenschaften, der Medizin und der Arzneimittellehre ist auch Wissen in Ernährung und Alternativmedizin gefordert.
Was ist mein Ziel in diesem Beruf?
Mein Ziel ist es, für die Kunden in allen kleinen und großen Fragen zur Gesundheit eine kompetente, vertrauenswürdige und verständnisvolle Ansprechpartnerin zu sein.
Was zeichnet mich in diesem Beruf aus?
Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Gewissenhaftigkeit
Mein persönlicher Gesundheitstipp (Hausmittel)!
Nasenspülungen bei Heuschnupfen sowie zur Prophylaxe von Atemwegsinfektionen

Cornelia Kochan

Warum habe ich diesen Beruf gewählt?
Da ich mich immer schon für Naturprodukte interessiert habe, und ich die Chance bekam hier meine Lehre zu absolvieren.
Was gefällt mir an meinem Beruf?
Viel Kontakt mit Menschen und ihnen mit meinem Wissen weiterhelfen zu können
Was ist mein Ziel in diesem Beruf?
Noch viele weitere interessante Dinge zu lernen, und noch lange meinen Beruf ausüben zu können.
Was zeichnet mich in diesem Beruf aus?
Meine Freundlichkeit, meine Offenheit, meine Hilfsbereitschaft
Mein persönlicher Gesundheitstipp (Hausmittel)!
Gesunde Ernährung, Spaziergänge mit der Familie. 2EL Leinöl hält sie fit, dank Omega – 3 - Fettsäuren

Susanne Krubner

Warum habe ich diesen Beruf gewählt?
Ehrlich gesagt: durch Zufall. Da ich in meinem Wunschberuf keine Lehrstelle fand, bin ich als Drogistinnenlehrling bei der Linzer Schutzengelapotheke gelandet. Rückblickend war dieser „Zufall“ das Beste, das mir passieren konnte.
Was gefällt mir an meinem Beruf?
Der persönliche Kontakt mit den Menschen
Was ist mein Ziel in diesem Beruf?
Bei der Beratung die Individualität jedes und jeder Einzelnen zu beachten
Was zeichnet mich in diesem Beruf aus?
Meine Belastbarkeit
Mein persönlicher Gesundheitstipp (Hausmittel)!
Bei Erkältungskrankheiten: Brust-Hustentee mit Tannini trinken

Martina Litzlbauer (PKA)

Warum habe ich diesen Beruf gewählt?
Nach meiner Matura 1990 gab es nur wenige Berufssparten, die für Maturanten ein eigenes Ausbildungsprogramm angeboten haben. (mehr Geld verkürzte Lehrzeit, 3monatige WiFi-Zusatzausbildung.) Interesse für Gesundheitsberufe, Abwechslung der Tätigkeiten, Kundenkontakt.
Was gefällt mir an meinem Beruf?
Abwechslung, umfassender Aufgabenbereich. Alles zum Thema „Gesundheit“ zu erfahren. Eigenverantwortung in vielen Bereichen. Immer wieder neue Herausforderungen meistern zu müssen.
Was ist mein Ziel in diesem Beruf?
Immer auf dem Laufenden zu sein; den Kunden mit den mir zu Verfügung stehenden Mitteln helfen zu können.
Was zeichnet mich in diesem Beruf aus?
18 jährige Erfahrung; Genauigkeit und Schnelligkeit; mich bringt nicht so schnell etwas aus der Ruhe, auch wenn es noch so stressig ist.
Mein persönlicher Gesundheitstipp (Hausmittel)!
Bei Zeckenbiss: frisch aufgeschnittene Küchenzwiebel auflegen, warten bis die Zecke loslässt oder nicht mehr so fest sitzt, Zecke herausnehmen.

Mag. Jörg Mayrhofer (Apotheker (selbständig))

Mag. Ulrike Mayrhofer (Apothekerin)

Mag. Simeon Schönberger (Apotheker)

Warum habe ich diesen Beruf gewählt?
Die Wirkung von Stoffen auf den Menschen und die Beeinflussung von Krankheiten durch Arzneimittel haben mich schon immer fasziniert. Darüber wollte ich mehr wissen!
Was gefällt mir an meinem Beruf?
Da es im pharmazeutisch und medizinischen Bereich ständig neue Erkenntnisse gibt, ist es wichtig und notwendig, sich stets weiterzubilden. Die Arbeit in der Apotheke bietet mir eine gute Möglichkeit, dieses Wissen in die Praxis umzusetzen.
Was ist mein Ziel in diesem Beruf?
Mein Ziel ist es, weiterhin meinen Beitrag zu einer optimalen Arzneimittelberatung zu leisten.
Was zeichnet mich in diesem Beruf aus?
Ehrgeiz, fachliche Kompetenz, Einfühlungsvermögen und die Liebe zum Beruf.
Mein persönlicher Gesundheitstipp (Hausmittel)!
Hochkonzentrierter Extrakt aus Artischockenblättern ist ein ausgezeichnetes pflanzliches Mittel zur Linderung von dyspeptischen Beschwerden und hat weiters einen positiven Effekt auf den Fettstoffwechsel (lipidsenkende Wirkung)!

Renate Schuster-Winkler (PKA)

Warum habe ich diesen Beruf gewählt?
Ich möchte Menschen helfen und mag die Abwechslung meiner interessanten und genauen Arbeit. Der Wunsch nach einem anspruchsvollen Job, in dem viel Wissen gefragt ist, war groß.
Was gefällt mir an meinem Beruf?
Ich mag es, täglich in einer abwechslungsreichen Arbeit gefordert zu sein. Die gute Zusammenarbeit mit meinen Kollegen, wir sind ein tolles Team! Immer wieder etwas dazuzulernen, Seminare zu besuchen und mein Wissen zu erweitern.
Was ist mein Ziel in diesem Beruf?
Zufriedene Kunden, die immer gerne zu einem kommen und die Möglichkeit, sich ständig weiterzubilden. Gute Zusammenarbeit mit den Pharmazeuten und Kollegen.
Was zeichnet mich in diesem Beruf aus?
Bachblütenberaterin zu sein. Meine freundliche und höfliche gewissenhafte Art, Flexibilität (Rezeptur, Homöopathie). Überdies die jahrelange Erfahrung, Treue und Verlässlichkeit.
Mein persönlicher Gesundheitstipp (Hausmittel)!
Gesunde Ernährung, Vitamine in Form von Obst und Gemüse, Topfenwickel, Zwiebelwickel, Bewegung, viel trinken und ausreichend Schlaf.

Britta Sommerlechner

Mag. Ulrike Wahl (Apothekerin)

Warum habe ich diesen Beruf gewählt?
Durch mein Interesse an der Arzneimittelkunde, wie Arzneimittel wirken bzw richtig eingesetzt werden. Ich habe auch gerne Kontakt mit Menschen.
Was gefällt mir an meinem Beruf?
Wenn ich Patienten durch fachliche Kompetenz, Erfahrung und Einfühlungsvermögen bei besonderen Anliegen zufrieden stellen kann.
Was ist mein Ziel in diesem Beruf?
Durch ständige Weiterbildung und kompetente Beratung zufriedene Kunden in „ihrer“ Apotheke kommen. Gleichzeitig müssen wir uns immer wieder unserer großen Verantwortung bewusst sein.
Was zeichnet mich in diesem Beruf aus?
Durch ständige Weiterbildung und kompetente Beratung zufriedene Kunden in „ihrer“ Apotheke kommen. Gleichzeitig müssen wir uns immer wieder unserer großen Verantwortung bewusst sein.
Mein persönlicher Gesundheitstipp (Hausmittel)!
Optimal angepasste Ernährung, Bewegung und mentale Fitness.